Richard-Jung-Preis

Die DGKN verleiht den Richard-Jung-Preis an WissenschaftlerInnen, die ein Thema der Theoretischen oder Klinischen Elektroneurophysiologie längere Zeit verfolgt und kritisch bearbeitet haben. Der Preis ist mit 4000,- Euro dotiert. Die Verleihung des Preises findet in feierlichem Rahmen auf der DGKN-Jahrestagung statt.

Preisträger

2018 Prof. Dr. med. Markus PLONER / PD Dr. med. Lars WOJTECKI
2015 Prof. Dr. med. Andrea KÜHN / Dr. med. Helmut LAUFS
2012 Prof. Dr. med. Gabriel CURIO / Prof. Dr. med. Michael NITSCHE
2009 Prof. Dr. med. Hartwig SIEBNER
2006 PD Dr. med. Klaus JAHN / Prof. Dr. med. Ulf ZIEMANN
2002 PD Dr. med. Joseph CLAßEN / PD Dr. med. Guillén FERNANDEZ
1999 Prof. Dr. med. Helmut BUCHNER / Dr. med. Peter Paul URBAN
1996 PD Dr. med. B.-U. MEYER
1993 Prof. Dr. med. U. W. BUETTNER / PD Dr. med. M.H.R.M. SCHWARZ
1990 Prof. Dr. med. D. CLAUS / PD. Dr. med. R. BESSER
1987 PD Dr. med. R. DENGLER / Dr. med. W. SCHEULER